Startseite
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

„Woche der Bewegung“ intensiv genutzt

12. 07. 2021

Viele Mini-Sportabzeichen im Evangelischen Familienzentrum „Engelhaus“ verliehen

 

Baesweiler Das Evangelische Familienzentrum „Engelhaus“ aus Baesweiler ist bereits seit 2016 als „Anerkannter Bewegungskindergarten des Landessportbundes NRW“ zertifiziert. Aufgrund dieses Gütesiegels und der Unterstützung des RegioSportBund Aachen e.V., können die Kita-Kinder jedes Jahr ein Mini-Sportabzeichen erwerben. Auch im zweiten Corona-Jahr wollte die Einrichtung nicht darauf verzichten und entschied sich dazu, eine „Woche der Bewegung“ stattfinden zu lassen. Jeder Tag deckte hierbei einen anderen Schwerpunkt ab, wie zum Beispiel den Rallye- und Parcours-Tag, den Wassertag, den Tanztag und den Tag, an dem mit Alltagsmaterialien geturnt wurde. Zum Abschluss der Woche durften die Kleinen dann ihr Mini-Sportabzeichen ablegen. Dank der finanziellen Unterstützung der Staatskanzlei NRW erhielt jedes Kind im Anschluss eine Urkunde und eine Medaille. Bedingt durch viele Einschränkungen und wiederholte Phasen in der Betreuung zu Hause, lag es dem Familienzentrum „Engelhaus“ besonders am Herzen, den Kindern bis zum Ende des laufenden Kita-Jahres so viele Bewegungsmöglichkeiten wie möglich anzubieten.

 

Im Herbst dieses Jahres steht dann das nächste Ereignis an. Das Familienzentrum wird mit dem Zertifikat „Anerkannter Bewegungskindergarten mit dem Pluspunkt Ernährung“ ausgezeichnet. Nachdem die Umsetzung des Konzeptes der Bewegungskita seit Jahren ein fester Bestandteil der einrichtungsinternen Arbeit ist, beschlossen alle Beteiligten – Leitung, pädagogische Fachkräfte, Kinder und Eltern – die Grundsätze einer vielseitigen Bewegungsförderung durch gesunde Ernährung gemeinsam im Alltag zu ergänzen. Die „gelebte Bewegungsförderung“ ist Teil der pädagogischen Schwerpunktsetzung und Bildungsarbeit. Dazu gibt es feste „Bewegungs- und Ernährungsregeln“, dementsprechend werden tägliche Bewegungszeiten angeboten, jedoch keine Süßigkeiten oder gezuckerte Getränke mehr ausgegeben. Stattdessen stehen den Kindern jederzeit energiefreie Getränke wie Tee oder Mineralwasser zur Selbstbedienung zur Verfügung.

 

Es geht bei dem Konzept um den spielerischen und altersgemäßen Einbau der Themen „Ernährung und Bewegung“ in den Alltag der Kita-Kinder. Für eine entsprechende Umsetzung sollen die pädagogischen Fachkräfte der Einrichtung besonders qualifiziert werden. Die Kommunikation zwischen der Kita und den Eltern wird durch gezielte Aktionen, wie zum Beispiel multikulturelle Kochveranstaltungen, Themennachmittage und Bewegungsspiele vertieft. Ergänzend dazu finden besondere Ereignisse, wie Ausflüge und Feste als Angebot für Kinder und Eltern in den Bereichen „Bewegung und Ernährung“ statt.

 

Der Tag der Zertifizierung, der mit Unterstützung des RegioSportBund Aachen e.V. noch in diesem Jahr organisiert wird, steht unter dem Motto „Gartentag“. Gemeinsam mit den Kindern und Eltern werden Spiele, Speisen und Getränke rund um das selbst angepflanzte Gemüse und Obst der Einrichtung angeboten. Zudem soll eine Theateraufführung zum Thema stattfinden. Mit dieser Veranstaltung hält das „Plus an Ernährung“ dann auch offiziellen Einzug in das Familienzentrum „Engelhaus“ aus Baesweiler. (red)

 

 

Bild zur Meldung: "Woche der Bewegung" im Familienzentrum Engelhaus, Baesweiler (Foto: Ev. Familienzentrum Engelhaus/Frau Simone Wehr)

 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden